Titel und Orden

Schlaraffia Am Werdenfels

Reychsnummer: 298

 

 

Titel und Orden

 

Das Mitgliederverzeichnis der Schlaraffen heißt „Stammrolle“, von der einst ein Journalist schrieb: „Mit dieser Adelsgalerie verglichen ist Gotha ein Armenregister“. Neben Großfürsten, Fürsten, Grafen, Botschafter und Exzellenzen findet man manch Schmunzeltitel wie Seine Lächerlichkeit, Torfschuhleerer, Geh-heimrat, Reychskümmerer, Isarwinkl-Advokat u.a.

Und wozu? Als freundliche Persiflage, Auf-den-Armnehmen kleiner Eigenarten und Eitelkeiten, eine lustige Parodie, gekleidet in das phantastische Gewand mittelalterlichen Rittertums, eine Facette unseres Spiels. Natürlich unterstreicht eine Verleihung nicht den Wert der Persönlichkeit - man denke an den „Orden für Nichts und Wiedernichts“; sie soll vielmehr Erinnerung sein an Begebenheiten oder besondere spielerische Ereignisse.