Wie wird man Schlaraffe

Schlaraffia Am Werdenfels

Reychsnummer: 298

 

 

Und wie wird man ein Schlaraffe ?

 

Die Voraussetzung ist, daß man über einen Bürgen (Paten) eingeführt wird, der selbst Schlaraffe ist - er kennt die Mechanismen der Schlaraffenwerdung - und daß man sich selbst für fähig hält und bereit ist, mit Freundschaft, Kunst und Humor - in Wort oder Ton - aktiv zum Geschehen beizutragen. Die Schlaraffia ist aber nicht der Ort, um sich auf Kosten anderer unterhalten zu lassen.

Schlaraffen sind gestandene Männer aus allen Berufen und Gesellschaftsschichten, die geistigen und musischen Interessen aufgeschlossen sind. Schlaraffe zu sein, heißt Freund zu sein. Politik, Geschäft und Religion bleiben außen vor, um keine Spannungen aufkommen zu lassen.

 

Sollten Sie keinen Schlaraffen kennen, der Ihnen mehr über Schlaraffia erzählen,

oder der Sie einmal unverbindlich zu unseren Treffen (Sippungen) mitnehmen kann, wenden sie sich an unseren Kanzler. Adresse unter der Rubrik Kontakt.